Donnerstag, 12. Januar 2012

Gemeinsam zum Wohl des Kindes

Seit im Frühling 2011 die neue Geschäftsführerin der Stiftung Kinderschutz ihre Arbeit aufgenommen hat, sind auch dort Gespräche nicht nur möglich, sondern äusserst fruchtbar. Das Verbindende betonen un das Trennde diskutieren, so kommen politische Ansichten und Positionen in Bewegung, man lernt voneinander un der gegenseitige Respekt wächst.

So war auch das heutige Meeting mit besagter Geschäftsführerin sehr anregend und bringt uns wieder weiter. Ausserdem lag es zeitlich und örtlich ideal, zwischen dem Morgentermin im ZwüscheHalt und dem nächsten Termin in Bern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten